Background-Image

Willkommen auf den Seiten des Amateur Sportverein Schnals

Der Amateur Sportverein Schnals wurde im Jahr 1999 aus den Vereinen Eissportverein Schnals und Fußballclub Schnals gegründet. So entstanden die Sektionen Eishockey, Eisstock und Fußball. Im Jahr 2000 wurde die Sektion Tennis gegründet.

2008 schloss sich der ASV. Schnals mit dem Skiklub Schnalstal zusammen, und seit 2009 sind auch die Sportkegler in Schnals Teil des ASV. Schnals.

Aktuelle News vom Amateur Sportverein Schnals:

Amateur Sportverein Schnals

Zwei Niederlagen gegen Mutspitz und Vöran

Eine klare 1-5 Pleite gab es am Freitag im Heimspiel gegen die Mannschaft aus Dorf Tirol. Startspielerin Kuni absolvierte ihr 1. Meisterschaftsspiel, begann dementsprechend etwas nervös. Sie musste sich klar mit 385 zu 486 Holz geschlagen geben. Spannend war hingegen das 2. Duell. Letztendlich musste sich Moni nur um 3 Kegel (504-507) geschlagen geben. Im zweiten Durchgang verlor Brigitte gegen die Tagesbeste mit 475 zu 524 Zählern. Nur Nati konnte ihre Gegnerin mit 478 zu 455 Holz bezwingen. Schon am Montag mussten unsere Mädels dann zum Auswärtsspiel nach Vöran, wo es eine Niederlage von 6-0 gab. Die Gegnerinnen erwischten einen Sahneabend und fegten allesamt über 500 Kegel von der Bahn. Rosi verlor ihr Duell mit 414 zu 509, ebenso Moni mit 442 zu 511 Holz. Auch im zweiten Durchgang zogen unsere Mädels deutlich den kürzeren, Nati unterlag mit 453 zu 517 und Brigitte mit 481 zu 527 Kegel. Die Spielerinnen aus Vöran gewannen mit dem Traumschnitt von 516 Holz. Somit steht in der Hinrunde lediglich ein Spiel aus, welches die Damen, aufgrund der roten Zone in Schnals, am Samstag 04.12. in Riffian absolvieren müssen.

Amateur Sportverein Schnals

Klare Niederlage beim Titelfavorit in Prad

Ersatzgeschwächt, mit nur 10 Feldspieler und einem Tormann, traten wir das Vinschger Derby gegen die sehr starke und bis jetzt ungeschlagene Mannschaft aus Prad an! Wir mussten uns leider 13:1 geschlagen geben. Den Ehrentreffer erzielte Lombardi Alessandro. Nichts desto trotz gehen wir mit viel Selbstvertrauen ins nächste Spiel gegen Trient und werden alles versuchen die nächsten drei Punkte einzuholen.
Danke Fans für eure Unterstützung!

Amateur Sportverein Schnals

Schnals I verliert gegen ASKC Kaltern I

Schnals I verliert trotz guter Leistung gegen Kaltern 5 zu 3. Von Beginn an war es ein enges Spiel. Charly gewann seinen Punkt mit 534 zu 510 Kegeln. Edwin verlor trotz mehr Kegel im Gesamtholz 548 zu 540 seinen Punkt wegen 3 verlorener Durchgänge. Im Gesamtholz hatten die Schnalser einen Vorsprung von 32 Holz. Im Mittelabschnitt verlor Urri gegen seinen Gegner mit 524 zu 581 Holz. Steff konnte seinem Punkt mit 568 zu 560 gewinnen. Im Gesamtholz hatten nun die Kegler von Kaltern 17 Holz mehr. Somit war noch alles möglich. Es blieb spannend bis zum Schluss. Am Beginn des letzten Abräumens hatten die Schnalser nur noch 1 Kegel Rückstand. Leo verlor seinen Punkt mit 508 zu 531 Holz. Luki gewann mit 561 zu 556 Holz. Leider verloren die Schlussspieler im letzten Abräumen noch 34 Kegel und somit hatten die Schnalser 35 Kegel weniger im Gesamtholz. Bester Spieler unserer Mannschaft war Steff (Bild) mit 568 Holz. Im nächsten Auswärtsspiel kommt es zum Derby. Am Donnerstag den 25.11.2021 Spielen die Schnalser gegen die noch ungeschlage Mannschaft von Naturns II. Um bei diesem Spiel zu punkten braucht es eine starke Mannschaftsleistung.

Amateur Sportverein Schnals

Niederlage gegen AKC Bozen

Im letzten Auswärtsspiel der Hinrunde reichte die Leistung leider nicht aus, um auf der anspruchsvollen Bahn im Pfarrhof in Bozen die Punkte mitzunehmen. Nichts zu holen in seinem Duell war für Strom Klaus (Bild) mit 479 Holz an diesem Abend – zu stark spielte der Tagesbeste der Bozner mit 561 Holz. Wie’s geht zeigte einmal mehr unser Cotelli. Der frisch gebackene 75iger knallte 527 Holz auf die Bahn und holte den ersten MP für Schnals. Nach dem Startdurchgang 1:1 und 32 Holz Rückstand. In der Mittelpaarung fiel die Vorentscheidung zu Gunsten der Hausherren. Weder Potz mit überschaubaren 451 Holz noch Ötzi Tom mit für Ihn schwachen 498 Holz konnten den MP an Land ziehen. Noch gravierender waren die zahlreichen Holz die verloren gingen – vor dem Schlussdurchgang betrug der Rückstand 1:3 MP und 138 Holz auf die Heimmannschaft. Käpt’n Klausi konnte mit 526 Holz noch einen Punkt einheimsen. Leider musste sich Veitn Luis mit 494 Holz geschlagen geben und so stand am Ende eine klare 6:2 Niederlage auf dem Spielbericht. Der Schnitt von 496 Holz reichte für die an diesem Abend stark spielenden Bozner nicht aus. Das letzte Spiel der Hinrunde findet am Freitag 26. November zu Hause im Texelstadion statt – zu Gast kommt der Tabellenführer aus Vöran.

 
Social Media
 
Service und Information
 
Kontakt
 
   

Steuernr. 84000190219
IVA Nr. 01314800218

Nützliche Links

Impressum/Mitteilungen zum Datenschutz

WETTBEWERBSGESETZ NR. 124/2017

AMATEUR SPORTVEREIN SCHNALS
 
 
Unser Frau | 39020 Schnals | Südtirol
 
     
 

Raiffeisenkasse Schnals Alperia Schnalstaler Gletscherbahn AG