Background-Image

Willkommen auf den Seiten des Amateur Sportverein Schnals

Der Amateur Sportverein Schnals wurde im Jahr 1999 aus den Vereinen Eissportverein Schnals und Fußballclub Schnals gegründet. So entstanden die Sektionen Eishockey, Eisstock und Fußball. Im Jahr 2000 wurde die Sektion Tennis gegründet.

2008 schloss sich der ASV. Schnals mit dem Skiklub Schnalstal zusammen, und seit 2009 sind auch die Sportkegler in Schnals Teil des ASV. Schnals.

Aktuelle News vom Amateur Sportverein Schnals:

Amateur Sportverein Schnals

Niederlage im Nachholspiel

Aufgrund eines Bahndefektes vor zwei Wochen fuhr unsere 2te Mannschaft am Dienstag 19. Oktober erneut zum Auswärtsspiel nach Sarnthein. In Vollbesetzung rechnete sich die Truppe um Kapitän Klausi durchaus Chancen auf einen Sieg aus. Der Start war durchaus in Ordnung – Ötzi Tom konnte souverän den Punkt erzielen. Die 532 Holz waren eine sehr ordentliche Vorstellung. Unser Routinier Cotelli kämpfte verbissen aber musste sich am Ende mit 498 Holz seinem Gegner geschlagen geben. Die Mittelpaarung Joe und Potz konnte mit einem satten Vorsprung von 86 Holz auf die Bahnen gehen. Potz zeigte mit 482 Holz ein solides Spiel, musste sich jedoch klar dem Tagesbesten der Sarner mit 551 Holz beugen. Bei Joe lief nicht viel zusammen, er und unser Martin erzielten im Tandem 457 Holz – dies reichte mit deutlichem Abstand nicht zum Punktgewinn. Vor der Schlusspaarung lagen die Schnalser Sportkegler mit 70 Holz in Rückstand. Nach einem schwachen Start von Veitn Luis, (Bild) mit einem starken Finish garniert und am Ende 498 Holz, fehlten 3 Kegel für den Punktgewinn. Klausi konnte ein paar Holz aufholen und zog mit 519 Kegeln den Punkt an Land, für die erhoffte Aufholjagd reichten die beiden Ergebnisse des Schlusspaares leider nicht mehr. Am Ende fehlten 45 Gesamtholt auf die Sarner und es Stand eine 2:6 Niederlage auf dem Spielbericht. Mund abwischen, weiter geht’s. Bereits am kommenden Freitag 22. Oktober steht das nächste Auswärtsspiel in Lana auf dem Programm.
Amateur Sportverein Schnals

Schnals I feiert den 2 Auswärtssieg infolge

Die Schnalser gewinnen 6 zu 2 gegen AKSV Sarnthein II. Nach dem 1 Durchgang stand es 1 zu 1. Santer Karl Josef mit 475 Holz gewinnt seinen Punkt. Weithaler Stefan traf 521 Kegel. Im Gesamtholz hatten die Schnalser 4 Kegel weniger auf der Anzeigetafel. Im Mittelabschnitt konnten Weithaler Leo mit 530 Holz und Rainer Urban 541 Holz beide Punkte gewinnen. Am Ende übergaben Sie mit einem Vorsprung von 82 Kegel an die Schlussspieler. Rainer Lukas traf 530 Holz und gewann den 4 Punkt. Weithaler Edwin traf 509 Holz. Schnals I hatte am Ende 64 Kegel mehr Gesamtholz auf der Anzeigetafel. Tagesbester war Rainer Urban (Bild) mit 541 Holz. Am Donnerstag findet das nächste Heimspiel um 20.00 Uhr gegen ASV Partschins I statt. Der ASV Schnals I möchte den ersten Heimsieg der Saison feiern.

Amateur Sportverein Schnals

Klare Niederlage für unsere Damen

Beim ersten Heimspiel dieser Saison verloren unsere Mädels deutlich mit 0:6 gegen die Damen des ASV Deutschnofen Die Startspielerin Moni traf gute 499 Kegel, ihre Gegnerin hingegen 514. Genauso viele Kegel brachte die Kontrahentin von Rosi zu Fall. Letztere erwischte einen rabenschwarzen Abend und erzielte lediglich 397 Holz. Auch im 2. Durchgang ein ähnliches Bild. Hanne erzielte 451 Holz, während ihre Gegnerin 494 Kegel zu Fall brachte. Nati hingegen musste sich mit guten 499 gegen starke 548 Kegel der Tagesbesten aus Deutschnofen geschlagen geben. Mit der Gesamtholzzahl von 2070 gegen 1846 gewannen die Spielerinnen vom ASV Deutschnofen deutlich und verpassten den Bahnrekord von 2073 Kegel bei den Damen nur knapp. In dieser Woche sind unsere Damen spielfrei, anschließend dann wieder ein Heimspiel (22.10.21) gegen die Damen aus Sahrntein, welche als klare Favoriten für den Aufstieg in dieser Saison gelten.

Amateur Sportverein Schnals

ASV Schnals I verliert 1 Heimspiel

Nichts zu holen gabs in der 3 Hinrunde für Schnals I. Radein war an diesem Abend mit 553 Schnitt zu stark und so verliert Schnals mit 7 zu 1. Die Schnalser konnten nicht an die Leistung des letzten Spieles anschließen. Sie erzielten lediglich 528 Schnitt. Den Ehrenpunkt machte (Santer Karl Josef 8Bild) mit 529 Holz. Bester Spieler der Schnalser war Weithaler Stefan mit guten 567 Holz. Das nächste Spiel findet am Freitag den 15. Oktober auswärts gegen Sarnthein II statt.
 
Social Media
 
Service und Information
 
Kontakt
 
   

Steuernr. 84000190219
IVA Nr. 01314800218

Nützliche Links

Impressum/Mitteilungen zum Datenschutz

WETTBEWERBSGESETZ NR. 124/2017

AMATEUR SPORTVEREIN SCHNALS
 
 
Unser Frau | 39020 Schnals | Südtirol
 
     
 

Raiffeisenkasse Schnals Alperia Schnalstaler Gletscherbahn AG